ProphylaxeProphylaxe

Prävention und Prophylaxe

Der natürliche Zahn ist von Natur aus mit der härtesten Substanz des Körpers ummantelt, dem Zahnschmelz. Er umgibt wie ein natürlicher Staudamm das Zahnbein und das Zahnmark.

Anatomisch wird zwischen der Zahnkrone und der Zahnwurzel mit den angrenzenden Weichgewebs- und Knochenstrukturen unterschieden.

Prophylaxe

Ziel aller zahnerhaltenden Maßnahmen ist es, diese Strukturen – wenn möglich – unversehrt zu erhalten. Wesentlich zur Zahngesundheit tragen eine gesunde, zuckerfreie Ernährung und eine optimale Mundhygiene bei.

Die Haupterkrankungen der Zahnheilkunde sind Karies und Zahnbetterkrankungen (Parodontopathien). Regelmäßige Kontrollen und sorgfältig durchgeführte professionelle Zahnreinigung (PZR) sind wichtig, um Probleme im Kauorgan frühzeitig zu erkennen. Des Weiteren unterstützt die PZR, die gesunde Mundflora zu erhalten. An den gereinigten Zahnoberflächen kann der Speichel seine remineralisierende und protektive Wirkung entfalten.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Bitte füllen Sie die Felder aus und klicken auf „Senden“.
Vielen Dank.

Bist du ein Mensch? Dann klicke auf den Würfel.